Brustverkleinerung Hannover: Bruststraffung, Mammareduktionsplastik

Brustverkleinerung Hannover

Brustverkleinerung Hannover (Mammareduktionsplastik): Wer kommt für eine Bruststraffung oder Brustverkleinerung in Frage

Jede Frau, die unter der Größe ihrer Brust oder / und einer möglichen Erschlaffung leidet, kann über eine OP nachdenken. Bei einer übergroßen Brust (Makromastie) kommen häufig noch orthopädische Beschwerden wie Rücken- / Nackenschmerzen hinzu. Manchmal eine vermehrte Schwitzneigung oder sogar Ausschläge in der Unterbrustfalte.

OP-Dauer Brustverkleinerung / Bruststraffung

Die Dauer Ihrer Brustverkleinerung hängt von dem Ausgangsbefund / dem Aufwand ab und beträgt 2-4 Stunden

Art der Narkose bei einer Brustverkleinerung oder Bruststraffung

Bei einer Brustverkleinerung oder Bruststraffung ist eine Vollnarkose üblich.

Nachbehandlung bei einer Brustverkleinerung oder -straffung

Evtl. Entfernung von Drainagen nach 1-2 Tagen. Fadenzug nach ca. 10 Tagen. Tragen eines Kompressions- oder Sport-BHs für mindestens 12 Wochen.

Kosten einer Brustverkleinerung

Ab ca. 6.000 € inklusive 19% Mehrwertsteuer. Eine Ratenzahlung Ihrer Brustverkleinerung ist ab einer Monatsrate von ca. 110 € möglich. Ein genauer Preis folgt nach einem persönlichen Beratungsgespräch.

Gründe für eine Brustverkleinerung oder Bruststraffung

Brüste gehören zu den sekundären Geschlechtsmerkmalen einer Frau und stellen einen wichtigen erotischen Reiz für einen Partner dar.
Es gibt viele Gründe für eine proportional zum Körper zu große oder erschlaffte Brust wie z. B. hormonelle Einflüsse, genetische Ursachen, Schwangerschaften, Gewichtsschwankungen oder Alterungsprozesse. Dieses kann Frauen jeden Alters treffen und auch Frauen jeden Alters stören. Es kommt manchmal zu körperlichen Beschwerden wie Schulter- und Nackenschmerzen, aber auch zur Verminderung des Selbstwertgefühls, das sich oft an der Körperhaltung ausdrückt. Eine Brustverkleinerung oder Bruststraffung kann Ihnen helfen, die körperlichen Beschwerden zu lindern und für eine verbesserte Psyche sorgen. In diesem Rahmen können zu große Brustwarzen verkleinert werden und Asymmetrien ausgeglichen werden.

Ablauf einer Brustverkleinerung oder Bruststraffung

Vor Ihrer eigentlichen OP erfolgt das Anzeichnen und Markieren der Schnittführung auf der Brust. Anschließend werden die Brustwarzenhöfe rund umschnitten und das zu entfernende Gewebe unter gleichzeitiger Blutstillung entfernt. Anschließend erfolgt das sorgfältige Neuformen Ihrer Brust, so dass eine halbkugelige Form entsteht. Zum Schluß erfolgt die Wundnaht nach evtl. Einlage einer Drainage. Eine senkrecht verlaufende Narbe unterhalb der Brustwarze gibt es bei einer Bruststraffung / -verkleinerung immer und evtl. eine Narbe, die in der Unterbrustfalte zu liegen kommt.

Lassen Sie sich vertrauensvoll von Frau zu Frau beraten.

Beratungstermin >>

Behandlungsübersicht >>