Oberschenkelstraffung, schlaffe Haut Oberschenkel

Oberschenkelstraffung Hannover

Wer kommt für eine Oberschenkelstraffung in Frage

Oberschenkelstraffung Hannover: Für eine Oberschenkelstraffung kommen Kunden mit einem Haut-Gewebe-Überschuss im Bereich der Oberschenkel in Frage. Typischerweise sieht man diese Gewebeüberschüsse an den Oberschenkelinnenseiten oftmals mit Fältelung der Haut.

OP-Dauer Oberschenkelstraffung

Die Dauer Ihrer Oberschenkelstraffung liegt je nach Umfang zwischen 1,5-2,5 Stunden.

Art der Narkose bei Ihrer Oberschenkelstraffung

Eine Oberschenkelstraffung wird in Allgemeinnarkose durchgeführt.

Nachbehandlung bei Ihrer Oberschenkelstraffung

Selbstauflösende Fäden oder Fadenzug nach ca. 10 Tagen. Ggf. Tragen von Kompressionswäsche.

Kosten einer Oberschenkelstraffung

Ca. ab 4500 € inkl. Mehrwertsteuer. Eine Ratenzahlung Ihrer Oberschenkelstraffung ist ab einer Monatsrate von ca. 82 € möglich. Einen genauen Kostenvoranschlag machen wir Ihnen gerne nach einem persönlichem Gespräch.

Alternativen zu einer Oberschenkelstraffung

Bei gutem Haut- / Gewebezustand und lediglich zu großer Fettansammlung z. B. im Bereich der Oberschenkelinnenseiten, könnte Ihnen evtl. auch eine Liposuction (Fettabsaugung) helfen oder ein Einfrieren der Fettzellen (Kryolipolyse). Eine genaue Einschätzung Ihrer persönlichen Situation erhalten Sie aber bei Ihrem ausführlichen Beratungsgespräch.

Gründe für eine Oberschenkelstraffung Hannover

Durch Gewichtsreduktion oder Gewebeerschlaffung im Alter kann es zu einem Haut-Gewebe-Überschuß im Bereich der Innenseiten der Oberschenkel kommen. Oftmals ist das Gewebe gefältelt und "hängt herab". Kurze Kleidung wird gemieden und oftmals leidet das Selbstbewußtsein unter dieser Alterungserscheinung.

Was passiert bei der Oberschenkelstraffung?

Oberschenkelstraffung Hannover: Zunächst erfolgt ein umfangreiches Informationsgespräch zu dem Thema der Oberschenkelstraffung mit Untersuchung Ihrer Beine / Oberschenkel. Es werden alle Risiken, OP-Techniken und Alternativen zu einer Oberschenkelstraffung Hannover mit Ihnen besprochen. Nachdem Sie alle Vorraussetzungen für den Eingriff der Oberschenkelstraffung aufweisen und keine Fragen mehr haben, wird ein Op-Termin vereinbart. Vor der eigentlichen OP erfolgt meist am Operationstag die Markierung des zu entfernenden Gewebes. Anschließend erfolgt ein Schnitt in diesem Bereich. Ablösung des überschüssigen Fettes und der schlaffen Haut von der Unterlage. Das restliche Gewebe wird neu ausgebreitet und gestrafft und zwar so, dass die Narbe bei der Oberschenkelstraffung auf der Innenseite des Oberschenkels bzw. in der Leiste zu liegen kommt. Die feine Naht erfolgt häufig durch eine Kombination aus selbstauflösenden Fäden mit evtl. vereinzelten Fäden, die entfernt werden müssen.



Beratungstermin buchen >>

Home >>