Quälender Achselschweiß: Neue Mikrowellentechnik (miraDry) bringt den Betroffenen ein neues Lebensgefühl und ist genauso effektiv wie eine Schweiß OP (Schweißdrüsenabsaugung, Schweißdrüsenkürretage)

Brust Eigenfett

Jeder Mensch schwitzt. Mehr oder weniger. Denn schließlich kühlt der Schweiß den Organismus und erhält somit wichtige Funktionen von Organen oder dem Gehirn. Wenn der Betroffene aber mehr schwitzt, als der Körper letztendlich bräuchte, steigt schnell der Leidensdruck. Schließlich hat man in den normalsten Situationen mit Achselnässe und sogar Gerüchen zu kämpfen. Eine normale Körperhygiene ist meistens nicht ausreichend.

Achselschweiß hemmt die Lebensqualität

Die an Achselschweiß Leidenden sind meistens unschuldig an ihrem Problem. Trotzdem schämen Sie sich und sind gehemmt. Die Arme werden nicht vom Körper abgewinkelt und es werden nur bestimmte Kleidungsfarben getragen, um die stigmatisierenden Schweißflecken zu tarnen.

Lieber experimentieren die Betroffenen mit diversen Externa wie Cremes, Puder, Deos herum. Diese Mittel helfen leider nur marginal. Häufig treten sogar Rötungen und Reizungen auf.

Schweiß Op Hannover: Ist Botox wirksamer gegen Achselschweiß und DIE Lösung?

Botox (Botulinumtoxin) ist schon seit langem dafür bekannt, mimische Falten zu glätten. Dass Botox auch die Schweißproduktion hemmen kann, ist weniger geläufig, auch wenn der Effekt sehr gut ist. Botox hemmt hierbei die Übertragung der Schweißdrüsenreize auf die Drüse, so dass die Schweißdrüse während der Wirkdauer von 6 Monaten in einer Art Ruhezustand verweilt. Leider ist die Wirkdauer begrenzt und man muss die Schweißdrüsenruhigstellung mit Botox ca. alle 6 Monate wiederholen.

Was ist der Vorteil einer Schweiß Op? Was sind die Risiken einer Schweiß Op?

Aufgrund der nur zeitlich begrenzten Wirkung von Botox auf die Schweißdrüsen, schauen sich zufriedene Kunden früher oder später nach dauerhaften Lösungen um. Das sind bis dato die Schweißdrüsenabsaugung (Schweißdrüsenkürretage) oder sogar das Herausschneiden der Schweißdrüsen. Leider sind diese dauerhaften Verfahren nicht nebenwirkungsfrei, sondern bergen alle OP-Risiken.

Risiken einer Schweiß Op können vielfältig sein: Sie reichen von Gefühlsstörungen, Blutergüssen, bis hin zum Absterben der Haut. Zudem gibt es ein allgemeines Risiko, welches von einer Vollnarkose ausgeht.

Vorteile von miraDry (Mikrowellentechnik) gegenüber einer Schweiß Op

In den USA wurde nun ein neues Verfahren entwickelt: miraDry. miraDry arbeitet mit Mikrowellen und erzielt mindestens so effektive Ergebnisse wie eine Schweißdrüsenabsaugung (Schweißdrüsen OP). Bei der nichtinvasiven Achselschweiß-Therapie werden mittels eines Ansatzstückes Mikrowellen ins Gewebe geleitet und zwar genau in die Schicht, in der die Schweißdrüsen sitzen. Durch die Entwicklung von zielgerichteter Wärme, werden die Schweißdrüsen zerstört und das für immer. Der Körper ist nämlich nicht in der Lage Schweißdrüsen nach zu produzieren.

Aufgrund der guten Effektivität wurde das miraDry Verfahren in den USA noch vor der Schweiß OP (egal ob Schweißdrüsenabsaugung oder Herausschneiden) von der FDA empfohlen. (Die FDA ist die oberste Zulassungsstelle u.a. für Medizinprodukte.)

Mehr Infos zu miraDry finden Sie hier.

Fr. Dr. Duckstein hat das Verfahren an sich selbst getestet, zuerst an nur einer Achsel, um den direkten Vergleich zu haben. Das hat so gut funktioniert, dass sie Patienten, die den Wunsch nach einer Operation hegen, dahingehend berät, dass eine Operation nicht mehr die aktuellste Therapiewahl bei übermäßigem Achselschweiß ist.

Wenn Sie ein Beratungsgespräch zu den Therapiemöglichkeiten gegen Achselschweiß wünschen, wenden Sie sich gerne an Fr. Dr. Duckstein. Diskret, vertrauensvoll und professionell.

Kostenfreien Termin buchen online, dann bitte den Button "Beratung miraDry" anklicken oder gerne auch per Telefon unter 0511 45013178.

Schweiß Op Hannover